Friday the 13th - The Game: Schnetzelt als Jason Voorhees

    • USK erteilt Freigabe ab 18 Jahren, erscheint ungeschnitten in Deutschland

      Nach einigen Hürden hat Freitag der 13. nun doch ein USK-Rating erhalten. Ob es der Titel aber in Deutschland pünktlich zum geplanten Release schaffen wird, bleibt unklar.

      Erst Gestern haben die Kollegen von GamePro davon berichtet, dass sich der Deutschland-Release vom asymmetrischen Multiplayer-Horror Freitag der 13te verzögern könnte, da es Probleme mit der Altersfreigabe gab. Zwar wurde dem durchaus blutigen Spiel nach einem Berufungsverfahren das USK 18-Siegel aufgedrückt, doch ein Bundesland stellte sich quer und verzögerte das Rating durch ein Appellationsverfahren.

      Auf Twitter gaben die Entwickler aber nun bekannt, dass die USK-Freigabe ab 18 Jahren nun endgültig sei und dass Freitag der 13. sogar ungeschnitten in Deutschland erscheinen wird.


      Diese gute Nachricht lässt aber noch offen, ob sich der Deutschland-Release nun trotzdem nach hinten verschieben wird. Freitag der 13. soll am 26. Mai für PC, Xbox One und PS4 erscheinen.


      Quelle

      UPDATE:

      Server-Probleme sorgen für Ärger, Entwickler reagieren


      Seit dem Release des Horrorspiels Freitag der 13. haben die Spieler mit teilweise erheblichen Server-Problemen zu kämpfen. Das macht sich auch bei den Steam-Bewertungen bemerkbar. Die Entwickler arbeiten fieberhaft an einer Lösung.

      Der Release des Multiplayer-Horrorspiels wird derzeit von teilweise erheblichen Server-Problemen überschattet.

      So klagen die Spieler derzeit unter anderem bei Steam darüber, dass sie aus laufenden Partien geschmissen werden oder sich gar nicht erst einloggen können. Auch von Performance-Problemen und mitunter heftigen Lags ist die Rede.

      Das wirkt sich auch auf die Bewertungen von Freitag der 13te bei Steam aus:

      Waren die Reaktionen kurz nach Release noch überwiegend positiv , hat sich das Blatt mittlerweile deutlich gewendet. Die Anzahl der negativen Bewertungen hat deutlich zugenommen, so dass es derzeit nur noch für eine ausgeglichene Benotung reicht.

      Die Entwickler reagieren


      All das ist natürlich nicht unbemerkt an den Entwicklern vorbeigegangen. Die haben sich jetzt unter anderem auf der offiziellen Kickstarter-Webseite von Freitag der 13. mit einem Statement zu Wort gemeldet, um die Situation zu erklären. Der profane Grund für die aktuellen Probleme: Die Server sind gnadenlos überlastet.

      Das Team habe nicht mit diesem enormen Ansturm auf das Spiel gerechnet, so dass es zu den besagten technischen Problemen gekommen sei. Innerhalb kurzer Zeit mussten zirka 75.000 Spieler gleichzeitig verarbeitet werden, was die vorhandene Infrastruktur nicht zu leisten imstande war.

      Derzeit arbeiten die Entwickler fieberhaft an einem Patch für Freitag der 13, um die Problematik schnellstmöglich zu beheben. Wann mit dem Release des Updates zu rechnen ist, steht derzeit allerdings noch nicht fest.

      Quelle
      mFg leech :thumbup:

      Bitte klick doch einmal auf die Signatur!
      Facebook / Google+ / Twitter / YouTube / Twitch
    • Das neueste Update ( über 5 GB groß ) bringt einige Neuerungen mit sich, unter anderem einen neuen Jugendbetreuer, den man mit Level 28 freischalten kann. Es gibt nun auch mit Tommys Tapes ( ich tippe mal auf Tommy Jarvis ) neue Sammelobjekte, die die Jugendleiter in Schubladen finden können.

      Unter anderem wurde auch die Grafik leicht aufgehübscht.