Fallout Shelter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wir suchen DICH! Mehr Informationen dazu findest du hier -> Klick Mich
    • Fallout Shelter

      Release-Termin für PC-Version und Update 1.6
      Bethesda Softworks hat bekannt gegeben, dass sowohl die PC-Version von Fallout Shelter als auch das Update 1.6 für die Mobile-Fassung am 13. beziehungsweise 14. Juli 2016 erscheinen werden. - Von Andre Linken


      Die PC-Version sowie das Update 1.6 von Fallout Shelter erscheinen am 13. bzw. 14. Juli 2016.

      Das Aufbauspiel Fallout Shelter wird noch im Verlauf dieser Woche für den PC erscheinen. Das hat Bethesda Softworks jetzt via Twitter bekannt gegeben.

      Je nachdem, wie der Entwickler tatsächlich mit dem Countdown begonnen hat, wird Fallout Shelter am 13. oder 14. Juli 2016 zum Download bereitstehen.


      Am selben Tag wird übrigens auch das umfangreiche Update 1.6 für die Mobile-Fassung erscheinen. Darin sind unter anderem die bereits bei der diesjährigen E3 angekündigten Quests enthalten. Aufseher können dann einzelne Bewohner steuern und zu neuen Schauplätzen wie verlassenen Gebäuden oder verfallenen Vaults reisen. Es gibt sogar aus Fallout 4 bekannte Orte, zum Beispiel die Red-Rocket-Raststätte und den Super-Duper Mart.

      Quelle
      mFg leech :thumbup:

      Bitte klick doch einmal auf die Signatur!
      Facebook / Google+ / Twitter / YouTube / Twitch
    • PC-Version mit Offline-Modus veröffentlicht

      Bethesda hat jetzt die PC-Version des Aufbauspiels Fallout Shelter veröffentlicht. Die ist nach einmaliger Installation auch offline spielbar. Der Download erfolgt derzeit ausschließlich über den Bethesda-Launcher. - Von Andre Linken


      Ab sofort ist die PC-Version von Fallout Shelter erhältlich - inklusive Offline-Modus.

      Bethesda hat Wort gehalten und jetzt die PC-Version des Aufbauspiels Fallout Shelter veröffentlicht.

      Deren Download ist bisher allerdings ausschließlich über den offiziellen Bethesda-Launcher möglich. Ob und wann Fallout Shelter auch via Steam oder den Windows Store angeboten wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

      mmerhin bietet die PC-Version von Fallout Shelter eine Möglichkeit, nach der Installation auch offline zu spielen. Hierfür müssen Sie zunächst nach der entsprechenden EXE-Datei suchen und damit einen Shortcut anlegen. Online-Funktionen wie der Ingame-Store sind dann jedoch nicht zugänglich.


      Fallout Shelter im Bethesda-Launcher



      Quelle
      Ich bin nur der BOT :thumbsup:
    • Patch 1.7 mit neuen Questarten veröffentlicht

      Bethesda hat das Update 1.7 für Fallout Shelter veröffentlicht. Es wurden neue Missionsarten wie Wochen- und Spezialevent-Quests hinzugefügt. Außerdem halten Elemente aus dem kommenden Nuka-World-DLC für Fallout 4 Einzug.

      Die Endzeit-Bunkerverwaltungs-Simulation Fallout Shelter liegt ab sofort in der Version 1.07 vor. Die Entwickler haben das entsprechende Update auf dem PC, iOS und Android freigegeben.

      Wichtigste Neuerungen: Neue Missionsarten wie Wochen- und Spezialevent-Quests. Außerdem gibt es einen Cross-over mit dem kommenden Fallout-4-DLC Nuka World: Bottle und Cappy, die beiden Freizeitpark-Maskottchen aus der Erweiterung, schauen nun auch in Fallout Shelter vorbei.

      Hinzu kommen eine ganze Reihe neuer Ziele, mit denen die Bewohner bei Laune gehalten werden können. Dabei gibt es einmal mehr auch zusätzliche Ressourcen zu verdienen.

      Die offiziellen Patchnotes zur Version 1.07 für Fallout Shelter:
      • Neue Quests und Questarten: Jede Menge neuer Quests warten im Aufseherbüro darauf, dass Sie Ihre Bewohner ins Ödland schicken, damit sie die Umgebung erkunden und Feinde bekämpfen. Zusätzlich gibt es neue Questarten, darunter Wochenquests an jedem Freitag sowie Spezialevent- und Feiertagsquests. Und besonders ungeduldige Aufseher können jetzt Nuka-Cola Quantum einsetzen, um Quests zu überspringen.
      • Nuka-World besucht Fallout Shelter: Die erste Spezialevent-Quest dreht sich um Nuka-World, dieletzte Erweiterung für Fallout 4. Nach Abschluss der Nuka-World-Mission von Fallout Shelter können die beiden Maskottchen Bottle und Cappy im Vault auftauchen. Tippt man sie während ihres Besuchs an, hinterlassen sie Kronkorken und Nuka-Cola Quantum als Belohnung.
      • Neue Ziele: Im heimischen Vault gibt es eine ganze Reihe neuer Ziele, um die Bewohner auf Trab zu halten und ihnen dabei zu helfen, zusätzliche Ressourcen zu verdienen.

      Fallout Shelter ist als Gratis-App für Android- und iOS-Geräte sowie als Version für den PC erhältlich.


      Quelle
      mFg leech :thumbup:

      Bitte klick doch einmal auf die Signatur!
      Facebook / Google+ / Twitter / YouTube / Twitch
    • Steam-Release und neue Inhalte

      Fallout Shelter ist nun auch über Steam für den PC erhältlich. Außerdem gibt es ein Content-Update für alle Plattformen.

      Fallout Shelter ist seit dem 29. März 2017 auch über die digitale Vertriebs-Plattform Steam erhältlich. Ursprünglich wurde der Bunker-Manager bereits 2015 für mobile Endgeräte veröffentlicht. Vor einigen Wochen erfolgte dann der PC-Release. Bislang war die PC-Version allerdings lediglich über den eigenen Spiele-Client von Bethesda und über den Microsoft Store (Windows 10 vorausgesetzt) erhältlich.

      Auch auf Steam behält Fallout Shelter seine Free2Play-Modalitäten bei. Der Titel ist also grundsätzlich kostenlos spielbar, allerdings gibt es für den Spielverlauf nützliche und beschleunigende Zusatzinhalte gegen Echtgeld zu erwerben. Die Preise reichen von 0,99 Euro für ein Mr. Handy bis hin zu 19,99 Euro für 40 Lunchboxen.

      Neue Inhalte auf allen Plattformen


      Zur Feier der Steam-Veröffentlichung von Fallout Shelter hat Bethesda zusätzlich ein Content-Update auf den Weg gebracht - und zwar für alle Plattformen. Insgesamt 30 neue Quests stehen darin zur Verfügung. Außerdem gibt es eine zusätzliche, exklusive und zeitlich begrenzte Mission mit besonderen Belohnungen: Ein legendäres Haustier, eine kostenlose Lunchbox und weitere Dinge.

      Bisher kann Fallout Shelter einer Pressemitteilung von Bethesda zufolge übrigens bereits 75 Millionen Spieler verzeichnen. Nicht unwahrscheinlich, dass sich diese Zahl mit dem Release des Spiels über die populäre und stark frequentierte Plattform Steam noch einmal signifikant erhöht.

      Quelle
      Ich bin nur der BOT :thumbsup: